„Der Friede ist der Ernstfall, 
in dem wir uns alle 
zu bewähren haben. 

Hinter dem Frieden 
gibt es keine Existenz mehr.“

Gustav Heinemann

Aktionen/Termine

Das Bild vom Feind – wie Kriege enstehen

Eine Theateraufführung der Berliner Compagnie
Donnerstag, 19. März, 20:00 Uhr
Aula des Gymnasiums am Löhrtor, Oranienstr.27, 57072 Siegen   

Zum Stück:
Milliardär Doppelhaus hat den „Fortschritt“ aufgekauft. Der von ihm eingesetzte Chefredakteur Ditte soll bei den Redakteuren der linken Zeitung einen neuen politischen Kurs durchsetzen. Erste Aufgabe: eine Sonderbeilage über die Krise in der Ukraine. Zu seiner Unterstützung hat Ditte eine ukrainische Maidan–Aktivistin als Volontärin in die Redaktion mitgebracht. Geht seine Rechnung auf? In der Zeitungsredaktion jedenfalls wird manch festgefahrene Meinung in Frage gestellt, das eine oder andere Feindbild aufgelöst. Und Lieder wehen herein - ein ukrainisches, ein
jüdisches, ein deutsches, ein polnisches, ein russisches Lied...

Montagsgebet

Wa(h)re Gesundheit – da hilft nur noch beten?!“
Regelmäßig seit nunmehr fast fünf Jahren trifft sich auf Anregung der Martini-Kirchengemeinde und der Gustav-Heinemann-Friedensgesellschaft eine Gruppe von Pflegenden und engagierten Bürgerinnen und Bürgern, um auf die z. T. menschenunwürdigen Bedingungen in unseren Kranken- und Pflegeeinrichtungen aufmerksam zu machen.
Montags, um 18:00 Uhr, Martini-Kirche Siegen

Buchempfehlung

„Nachtgebete in den Zeiten der Schlaflosigkeit“
Gedanken, Reden und Texte von Prof. Dr. Ingo Baldermann
anlässlich seines 90. Geburtstages
Herausgegeben von: Dr. Folker Albrecht und Dr. Astrid Greve

ISBN: 978-3-750240-30-8

Verkaufspreis: 15,99 €